Judo-in-Quarantäne.de

Naja, ganz so schlimm ist es ja nicht für uns gekommen, aber auch wir müssen dem Infektionsschutz Rechnung tragen. Spätestens ab der Schließung der Schulen war auch für uns im CJD klar, dass wir den Betrieb nicht aufrechterhalten können. Ein fortlaufender Trainingsbetrieb, in den ein beträchtlicher Anteil Kinder umliegender Schulen und Kitas kommt, würde den Sinn der Infektionsschutzmaßnahmen unterlaufen und somit die gesamtgesellschaftliche Aufgabenbewältigung torpedieren. Daher ist in unserem Heimatverein ab Montagmorgen bis zum 20. April “dicht”. Für judo-im-pott.de bedeutet das: In den nächsten Wochen mangels Halle keine Technikvideos. Der Abschluss vom Kyu-Programm und der Start von ZusammenZumDan Staffel 2 wird sich somit bis auf unbestimmte Zeit verzögern. Trotzdem werden weiterhin wöchentlich Videos hochgeladen werden. Eventuell werden dabei auch spontan neue Formate entstehen. Es wird also weiter gehen!

Bleibt gesund. Bleibt auch mal zu Hause. Helft euren bedürftigen Nachbarn.

Es grüßt

judo-im-pott.de

Das könnte dich auch interessieren …